Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Extrasolare Planeten-Vortragsreihe

17. Mai 2017 @ 20:00 - 21:30

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)
Einmal auf 17. May 2017,
und Einmal auf 24. May 2017
Öffentlich

Bild: NASA

Extrasolare Planeten – so lautet der Themenkomplex einer Vortragsreihe, die im Mai in der Wilhelm-Foerster-Sternwarte in Berlin stattfindet. Mitarbeiter des DLR-Instituts für Planetenforschung referieren über die Grundlagen, den Stand der Forschung und die Methoden, sowie über die Frage nach Leben auf extrasolaren Planeten und stellen Missionen und Beobachtungsprojekte vor.

  • 10. Mai, 20:00 Uhr

Extrasolare Planeten: Grundlagen, Stand der Forschung und Methoden

Seit man 1995 den ersten Planeten um einen anderen Stern entdeckt hat, hat sich dieses neue Forschungsgebiet rasant entwickelt. Bis heute hat man mehr als 3500 Exoplaneten gefunden, darunter auch Systeme mit mehreren Planeten. Dabei hat sich eine Artenvielfalt gezeigt, wie man sie vorher nicht vermutet hätte und die neuen Fragen zur Entstehung und Entdeckung von Planetensystemen aufwirft. Mit welchen Methoden kann man extrasolare Planeten finden? Welche Ergebnisse kann man mit den verschiedenen Methoden erzielen und welche Schwierigkeiten gibt es? Der Vortrag gibt einen Überblick über das faszinierende Gebiet der Exoplaneten.

Referentin: Dr. Ruth Titz-Weider

  • 17.Mai, 20:00 Uhr

Extrasolare Planeten: Auf der Suche nach Leben auf extrasolaren Planeten

In der jüngsten Vergangenheit mehren sich die Entdeckungen möglicher Gesteinsplaneten in entfernten Planetensystemen. Es werden immer mehr extrasolare Planeten gefunden, die ihren Zentralstern in der sogenannten bewohnbaren Zone umkreisen. Dieser Vortrag beleuchtet, wie in den Atmosphären solcher Planeten nach den Signaturen des Lebens gefahndet wird. Begleiten Sie mich auf dieser spannenden Reise durch die aktuelle Forschung auf der Suche nach Leben auf anderen Welten.

Referentin: Dr. Stefanie Gebauer

  • 24. Mai, 20:00 Uhr

Extrasolare Planeten: Missionen und Beobachtungsprojekte

Weltweit sind Forscher daran beteiligt neue Planeten um andere Sterne zu finden. Sensationelle Funde in den letzten Monaten, wie die Planeten um Trappist 1 oder auch Proxima Centauri B, sind nur durch modernste Teleskope und Instrumente möglich. Und immer noch werden neue Missionen entworfen und Instrumente entwickelt mit dem Ziel, nicht nur eine „zweite Erde“ zu finden, sondern diese auch zu charakterisieren. Dieser Vortrag gibt einen Überblick über momentane und zukünftige Beobachtungskampagnen im Bereich der Exoplaneten. Ein Einblick in die verschiedenen Techniken und Instrumente, erlaubt uns aktuelle Entdeckungen einzuordnen und zeigt was wir in den nächsten Jahren an spannenden Entdeckungen erwarten dürfen.

Referent: Dr. Philipp Eigmüller

Details

Datum:
17. Mai 2017
Zeit:
20:00 - 21:30

Weitere Angaben

Öffentlich
Ja

Veranstaltungsort

Planetarium am Insulaner, Wilhelm-Foerster-Sternwarte
Munsterdamm 90
Berlin, Berlin 12169 Deutschland
+ Google Karte
Webseite:
http://www.planetarium-berlin.de/Start