Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Vortrag: Wie gefährlich ist das Leben im All?

6. November 2019 @ 19:00 - 21:00

Öffentlich

Bild: Vadim Sadovski

Dr. Markus Braun, DLR: Wie gefährlich ist das Leben im All?

Der Weltraum hat die Menschheit immer schon fasziniert, schien aber unerreichbar. Erst seit wenigen Jahren ist Arbeiten, Essen und Schlafen in der Schwerelosigkeit auf der Internationalen Raumstation ISS Alltag der Astronauten. Was heute wie Routine wirkt, stellt den Körper vor dramatische Herausforderungen. Es müssen geeignete Gegenmaßnahmen, Strahlenschutz und Lebenserhaltungssysteme entwickelt werden, bevor der Mensch den Weltraum auch für kommerzielle Zwecke nutzen und in Richtung Mond und Mars vordringen kann. Deutsche Wissenschaftler behaupten seit vielen Jahren ihre Spitzenstellung in der Forschung unter Weltraumbedingungen. Dr. Markus Braun vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt erläutert, wie das DLR Raumfahrtmanagement diese Projekte organisiert und fördert, unter anderem auf Flugzeugparabelflügen, Satelliten und der ISS.

Diese Vortragsreihe begleitet die Sonderausstellung „Aufbruch ins All – Raumfahrt erleben“, die vom 5. Juli 2019 bis zum 5. Januar 2020 im Heinz Nixdorf MuseumsForum gezeigt wird. Auf 800 Quadratmetern erwartet die Besucher eine spannende Entdeckungsreise durch Raum und Zeit, in der die Eroberung des Weltalls durch den Menschen nacherzählt wird und diese durch interaktive Stationen erlebbar macht.

„Aufbruch ins All“ ist vom HNF in Kooperation mit dem Raumfahrtmanagement im Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) konzipiert worden.

Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenlos.

Details

Datum:
6. November 2019
Zeit:
19:00 - 21:00
Webseite:
https://www.hnf.de/ausstellungen/aufbruch-ins-all-raumfahrt-erleben.html

Veranstaltungsort

Heinz Nixdorf MuseumsForum
Fürstenallee 7
Paderborn, 33102 Deutschland
+ Google Karte

Weitere Angaben

Öffentlich
Ja