Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Da oben bewegt sich doch was…!“ – als Sterngucker dem Weltraumschrott auf der Spur

20. Oktober 2018 @ 19:00 - 21. Oktober 2018 @ 0:00

Öffentlich | 17EUR

Wenn die Sonne untergegangen und es nach der Dämmerung dunkel geworden ist, sieht man bei gutem Wetter einige davon bereits mit bloßem Auge über den Himmel ziehen – Satelliten und ganz besonders die Internationale Raumstation ISS. Aber da oben bewegt sich noch viel mehr! Gut eine dreiviertel Million Trümmerteile an Weltraumschrott, welche die Erde umkreisen, können bei Zusammenstößen mit Satelliten oder der ISS an diesen enorme Schäden anrichten.

Das Institut für Technische Physik des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) öffnet zur „stuttgartnacht“, am Samstag, den 20. Oktober 2018, sein Forschungsobservatorium zur Beobachtung von Weltraumschrott an der Schwäbischen Sternwarte e. V. auf der Stuttgarter Uhlandshöhe. Erfahren Sie, wie die DLR-Wissenschaftler die Flugbahnen von Schrottobjekten mit Hilfe von Lasern bestimmen können, um die Sicherheit im All zu erhöhen. Die Besonderheit des Forschungsziels liegt in der hohen Präzision der Bahnbestimmung – bis auf wenige Meter genau auf 1000 Kilometer Entfernung. Dies soll es ermöglichen, Ausweichmanöver im Orbit höchsteffektiv durchführen und Zusammenstöße mit Weltraumschrott besser vermeiden zu können.

Wir freuen uns auf Sie!

Details

Beginn:
20. Oktober 2018 @ 19:00
Ende:
21. Oktober 2018 @ 0:00
Eintritt:
17EUR
Webseite:
https://www.stuttgartnacht.de

Veranstaltungsort

Schwäbische Sternwarte e.V.
Zur Uhlandshöhe 41
Stuttgart, Baden-Württemberg 70188 Deutschland