Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Werkstoff-Kolloquium 2019

3. Dezember 2019

Öffentlich | Eintritt frei

Maschinenlernen trifft Ab-Initio-Simulation – Eine Revolution in der Werkstoffforschung?

Das Institut für Werkstoff-Forschung des deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt lädt Sie zum jährlichen Werkstoff-Kolloquium auf den DLR-Campus in Köln ein.

Big Data, künstliche Intelligenz, Maschinenlernen – wir sind daran gewöhnt, diese Technologien im Kontext der Fabrik der Zukunft und von Industrie 4.0 zu diskutieren. Seit Kurzem schleichen sie sich aber auch in die Werkstoff-Forschung ein und vermischen sich mit digitalen Werkzeugen wie der Ab-Initio-Simulation, der Werkstoff-Simulation auf Mikroebene und der Hochdurchsatz-Analyse zu etwas, das man Werkstoff-Informatik nennt. Und neuerdings spielt – wenn auch noch ein wenig zögerlich – das Quantencomputing mit herein und droht oder eher lockt damit, dass die Art, Werkstoff-Forschung zu betreiben, völlig auf den Kopf gestellt wird. Diese neuen digitalen Technologien bringen aufregende Chancen, aber auch beunruhigende Fragen und Unsicherheiten hervor.

Im Rahmen unseres jährlichen Werkstoff-Kolloquiums bringen wir zusammen mit angesehenen Experten Licht ins Dunkel und erarbeiten auf der Basis des Quanten-Maschinenlernens Szenarien für die Werkstoff-Technik. Wir freuen uns auf ein Programm mit vorwärts weisenden Präsentationen und aufregenden Diskussionen über die Zukunft der digitalisierten Werkstoff-Forschung.

Klicken Sie hier, um sich anzumelden oder die Agenda zu ansehen.

Details

Datum:
3. Dezember 2019
Eintritt:
Eintritt frei
Webseite:
http://smodell.besl-eventservice.de/RbIDb0TerckI/index.php

Veranstaltungsort

DLR-Standort Köln, Hauptverwaltung
Linder Höhe
Köln, 51147 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
Webseite:
http://www.dlr.de/dlr/desktopdefault.aspx/tabid-10258

Ansprechpartner

DLR-Institut für Werkstoff-Forschung
Telefon:
+49 2203 601 3572
Webseite:
www.dlr.de/wf

Weitere Angaben

Öffentlich
Ja