MAKS 2019

Der international Luft- und Raumfahrt-Salon MAKS (27.08. bis 01.09.2019) gehört zu den weltweit führenden Marktplätzen dieser Branchen. Seine Hauptziele sind die Demonstration russischer Hochtechnologie sowie der Offenheit des russischen Marktes für Kooperationsprojekte mit Partnern aus dem Ausland. Die MAKS findet auf dem Gelände des Gromov-Institutes in Zhukovsky, dem russischen Zentrum für Luftfahrtforschung, statt.

Ausgewählte Themen dieser Airshow: Motorenbau, Materialien und Technologien, Raumfahrtindustrie und -forschung. Hauptthemen des Fachbesucher-Eventprogramms: Bau und Betrieb von pilotiertem Fluggerät, digitale Luftfahrt, internationale Kooperation in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

MAKS-Leistungsindikatoren: mehr als 450.000 Besucher, darunter 70.000 Fachbesucher; 880 Unternehmen, darunter 180 aus 37 Drittsstaaten; mehr als 43.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche in Pavillons und auf dem Vorfeld.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) nimmt an der MAKS 2019 mit einem 90 Quadratmeter großen Stand im Zentrum des Ausstellungspavillons F3, Standnummer A14, teil. Direkte Nachbarn sind der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) sowie Leonardo Helicopters.

Exemplarisch für den Bereich der Luftfahrtforschung steht ein detailliertes Funktionsmodell des größten DLR-Forschungsflugzeuges A320 ATRA (Advanced Technology Research Aircraft). Das HP3-Experiment (Heat Flow and Physical Properties Package) auf der NASA-Marsmission InSight und das mit dem russischen Institut für biomedizinische Probleme entwickelte MATROSHKA-III Strahlungsdosimeter repräsentieren die DLR-Raumfahrforschung. Auch das Projekt eROSITA (extended Roentgen Survey with an Imaging Telescope Array) – vom DLR Raumfahrtmanagement mit Mitteln des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie gefördert – wird am Stand gezeigt.

Funktionsmodell A320-ATRA

Funktionsmodell A320-ATRA

eROSITA

eROSITA

MATROSHKA-III

MATROSHKA-III

InSight/HP3

InSight/HP3

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters.