Wasserstoff als alternativer Antrieb

Anwendungsorientierte Forschung für alternative Antriebe in Luft- und Schifffahrt

Um Emissionen im Luft- und Schiffsverkehr zu senken, entwickelt das DLR-Institut für Technische Thermodynamik Brennstoffzellen-Antriebsstränge und Energiesysteme für die mobile Anwendung im Megawatt-Bereich. Auch Elektrolyseure gehören zu den Schwerpunkten des Instituts. Mit ihrer Hilfe lässt sich Wasserstoff aus erneuerbaren Ressourcen als nachhaltiger Kraftstoff erzeugen.

BALIS – Brennstoffzellenbasierter Antriebsstrang für Luftfahrzeuge mit 1,5 MW

Im Fokus des Projekts BALIS stehen Brennstoffzellen-Systeme mit einer Leistung von mehr als 1,5 Megawatt. Damit könnte zum Beispiel ein Regionalflugzeug mit 40 bis 60 Sitzen und einer Reichweite von 1.000 Kilometern realisiert werden. Das Exponat zeigt die BALIS-Testinfrastruktur mit den Komponenten Brennstoffzellen-System, Wasserstofftank, Elektromotoren, Batteriesystem, Kühlung sowie Steuerungs- und Regelungstechnik.

DLR – Institut für Technische Thermodynamik – Brennstoffzellenbasierter Antriebsstrang für Luftfahrzeuge 1,5+ MW

Nautilus – klimafreundliche Energieversorgung für Schiffe

Gemeinsam mit Partnern aus Industrie und Wissenschaft erforscht das DLR Möglichkeiten, um Schiffe klimafreundlich mit Energie zu versorgen. Die Basis dafür ist ein hocheffizientes Brennstoffzellen-System zur Produktion von Strom und Wärme an Bord. Das System kann mit unterschiedlichen Treibstoffen betrieben werden. Um die Technologie zu erproben, entsteht im EU-Forschungsprojekt NAUTILUS ein schiffstauglicher Demonstrator. Das Exponat stellt die Komponenten des Systems dar.

Brennstoffzellen senken Schiffsemissionen – DLR Portal

H2MARE

Im Projekt H2MARE wird Wasserstoff offshore, also vor der Küste, erzeugt. Dazu werden Elektrolyseure und Demonstratoren aus dem Bereich der strombasierten Kraftstoffe (Power-to-X) mit Offshore-Windanlagen gekoppelt. So können Wasserstoff, verflüssigtes Methan, flüssige Kohlenwasserstoffe, Methanol und Ammoniak direkt vor Ort erzeugt werden.

Wasserstoff-Leitprojekte: H2Mare: Offshore-Technologien

Link

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Institut für Technische Thermodynamik
Dr. Asif Ansar · E-Mail seyed-asif.ansar@dlr.de

Container eXPlore Infografik
BALIS Infografik
Nautilus Infografik